Beiträge zur Pfälzer Mundart

Hier gelangen Sie zur Suche

Beiträge nach Jahrgängen sortiert:
2016 (2 Beiträge)
2015 (2 Beiträge)
2014 (2 Beiträge)
2013 (2 Beiträge)
2012 (2 Beiträge)
2011 (2 Beiträge)
2010 (2 Beiträge)
2009 (2 Beiträge)
2008 (2 Beiträge)
2007 (2 Beiträge)
2006 (2 Beiträge)
2005 (2 Beiträge)
2004 (2 Beiträge)
2003 (2 Beiträge)
2002 (2 Beiträge)

Es wurde ein Beitrag gefunden.

Amsle

Thomas Liebscher, Hockenheim

Amsle hupse frech im Garde,
iwwer de Rase, dub, dub, dub.
Dinne Fieß un gelwer Schnawwel,
lewe in de Dag so nei, un awwel

fliege se de Katz devu.
Sitze ufm Bom un warne
annere mit geck, geck, geck,
gucke gern uf scheene Fleck.

Amsle liewe unsre Gärde,
bsunners, wenn’s en Teich drin gibt.
Stecke Kepf un Fliegel nei,
platsch, plitsch, platsch un Spass debei.

Komikkinschtler, schwarze Bobbel,
spiele Fangerles mitnanner,
verjage sich vum Futtereck.
Hack, hack, hack, gesch du do weg!

Owends dann pfeift oini Solo,
ufm Keener* Zwiesproch mit de Nacht.
Amsel, wecksch uns morje widder?
Abgemacht.

*Keener, Dachkeener: Regenrinne

2005, Kategorie: Lyrik, Platz 9
Beitrag anhören: mawdh05-04_amsle.mp3 (763,85 KB)

Ende der Beiträge zur Pfälzer Mundart.

Beiträge nach Jahrgängen sortiert:
2016 (2 Beiträge)
2015 (2 Beiträge)
2014 (2 Beiträge)
2013 (2 Beiträge)
2012 (2 Beiträge)
2011 (2 Beiträge)
2010 (2 Beiträge)
2009 (2 Beiträge)
2008 (2 Beiträge)
2007 (2 Beiträge)
2006 (2 Beiträge)
2005 (2 Beiträge)
2004 (2 Beiträge)
2003 (2 Beiträge)
2002 (2 Beiträge)